fh-009 fh-012 fh-018 fh-023 fh-029 fh-030 fh-035

Fliesen renovieren mit Zubehör aus dem Fliesenhandel Walldorf

Wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung übernehmen, treffen oftmals alte Fliesen nicht gerade Ihren Geschmack. Eine Renovierung muss her! Doch auch, wenn Sie selbst Ihre Fliesen ausgewählt haben, kann der Wunsch nach frischem Wind in Badezimmer oder Küche laut werden. Entscheiden Sie sich dafür, Ihre Fliesen zu renovieren, benötigen Sie das geeignete Equipment. Im Fliesenhandel Walldorf finden Kunden aus Heidelberg und Umgebung nicht nur passendes Werkzeug und geeignete Materialien, sondern auf Wunsch auch eine kompetente Beratung rund um das geplante Vorhaben.

 

Person beim renovieren der Fliesen im Badezimmer

Zwei Möglichkeiten für die Fliesenrenovierung in Heidelberg

Entscheiden Sie sich dafür, neue Fliesen zu verfugen, so haben Sie dafür zwei Möglichkeiten:

      1. Sie schlagen die vorhandenen Fliesen ab und verlegen neue Fliesen.
      2. Sie verlegen die Fliesen in einer zweiten Schicht über den vorhandenen Fliesen.

Die Entfernung von Wandfliesen gestaltet sich bei der Renovierung schwieriger als die Entfernung von Bodenfliesen. Für den Hobbyhandwerker ist aber auch dieses Vorhaben nicht unmöglich, wenn professionelles Werkzeug vorhanden ist.

Fliesen renovieren: Entfernen und Platz für Neues schaffen

Wählen Sie die erste Variante zur Renovierung, so benötigen Sie neben Arbeitskraft und bester Vorbereitung der Arbeitsfläche natürlich geeignete Materialien. Legen Sie die folgenden Werkzeuge parat, wenn Sie Wand- oder Bodenfliesen selbst entfernen möchten:

  • Hammer und Schraubenzieher
  • Bohrhammer und Flachmeißel
  • Schleifgerät
  • Schutteimer für die entstehenden Abfälle
  • Wasserzerstäuber zur Raumbefeuchtung
  • Abdeckfolie und Klebeband

Vorbereitung der Wand- oder Bodenfliesen zur Entfernung

Das A und O für eine sichere Fliesenentfernung ist die Vorbereitung. Räumen Sie das Zimmer, in dem Sie Fliesen renovieren möchten, leer und kleben Sie angrenzende Räume mit Abdeckfolie und Klebeband ab. So verhindern Sie das Eindringen von Staub und Schutt, während Sie die Fliesen renovieren. Essentiell ist eine gute Belüftung im Arbeitszimmer, auch sollten Steckdosen fachgerecht abgeklebt werden. Setzen Sie während der Arbeit außerdem unbedingt eine Schutzbrille auf.

Fliesen renovieren: Zunächst fachgerechte Entfernung alter Fliesen

Klopfen Sie die Fliesen ab und suchen Sie nach einem Hohlraum; dort beginnen Sie mit der Entfernung Ihrer Fliesen. Bearbeiten Sie kleine Flächen mit Hammer und Meißel. Dasselbe gilt für Randflächen und Eckbereiche. Wenn Sie sehr viele Fliesen renovieren möchten, greifen Sie besser zu einem elektrischen Stemmhammer (Meißel oder Bohrhammer mit speziellem Flachmeißel-Aufsatz). Der beste Winkel für die Arbeit an Wand- und Bodenfliesen beträgt ca. 45°. Ein zu steiler Winkel könnte Löcher im Untergrund der Fliesen zur Folge haben, während ein zu stumpfer Winkel die aktuell bearbeitete Fliese schnell zerspringen lässt. Mehrarbeit ist hier die unschöne Folge.

Tipp für die Entfernung einzelner Fliesen

Wenn Sie einzelne Fliesen renovieren möchten, weil beispielsweise ein sichtbarer Schaden aufgetreten ist, sollten Sie zunächst die Fugenmasse entfernen, welche die Fliese umrandet. Dafür eignet sich ein Multiwerkzeug mit Fräsaufsatz, das Sie beispielsweise im Fliesenhandel Walldorf leihen können. Für Handwerker aus Heidelberg ist der Fliesenhandel nur einen Katzensprung entfernt und daher die beste Anlaufstelle. Entfernen Sie die einzelne Fliese anschließend ebenfalls mit Hammer und Meißel.

Nachbearbeitung und Vorbereitung für neue Fliesen

Haben Sie alle geplanten Boden- oder Wandfliesen entfernt, können Sie mit der Nachbearbeitung beginnen. Dazu wird eventuell verbliebener Fliesenkleber auf dem Untergrund mit einer Schleifmaschine entfernt. Auch diese können Sie im Fliesenhandel Walldorf in der Nähe von Heidelberg kostengünstig ausleihen. Handelt es sich bei dem Untergrund um ein altes Mörtelbett, gleichen Sie die Unregelmäßigkeiten durch Bodenausgleichsmasse aus, bevor neue Boden- oder Wandfliesen verlegt werden können.

Fliesen renovieren durch zweiten Fliesenbelag

Nicht immer müssen Wand- oder Bodenfliesen entfernt werden, wenn neue Fliesen Einzug halten sollen. Wenn der vorhandene Untergrund genügend Tragfähigkeit aufweist, ist eine zweite Fliesenschicht über den vorhandenen Fliesen möglich. Tatsächlich handelt es sich bei der Zweitverlegung um eine fachgerechte Methode. Gern vermittelt der Fliesenhandel Walldorf einen zuverlässigen Fliesenleger, der diese Arbeit in Heidelberg und Umgebung für Sie übernimmt.

Mit Haftgrundierung und Fliesenkleber ans Werk

Wenn Sie den hohen Wandaufbau, der aus zwei Schichten Fliesen besteht, nicht scheuen, versuchen Sie sich doch an dieser Variante. Überprüfen Sie zunächst den Fliesenbelag auf hohle Stellen. Sollten diese gefunden werden, müssen die betroffenen Fliesen zunächst entfernt werden, da die dortige Haftung neuer Fliesen nicht garantiert werden kann. Eine gründliche Reinigung mit Fliesenreiniger wird vor dem Auftragen des neuen Belags ebenfalls empfohlen. Anschließend tragen Sie eine geeignete Haftgrundierung auf. Sicherer Halt wird durch einen Fliesenkleber garantiert. Damit können Sie auch kleine Risse oder Fliesenfugen gekonnt ausgleichen und eine glatte Basis für neue Fliesen schaffen.

Noch Fragen? In der Nähe von Heidelberg gibt es die Antworten!

Im Fliesenhandel Walldorf unweit von Heidelberg erhalten Sie die beste Beratung, wenn es darum geht, Stein- oder Keramikfliesen zu einem neuen Gewand zu verhelfen. Natürlich gibt es hier ebenso die passenden Werkzeuge und Materialien, die Sie benötigen, wenn Sie Ihre Fliesen renovieren möchten.