fh-009 fh-012 fh-018 fh-023 fh-029 fh-030 fh-035

Behaglichkeit und Luxus: Parkett aus Echtholz

Parkett ist ein Boden der Luxusklasse und das zu Recht: Je nach Ausführung wirkt der Bodenbelag elegant, gemütlich oder rustikal im Landhaus-Stil. Aufgrund seiner Herstellungsform ist Holzparkett von Marken wie ter Hürne immer ein Unikat für Ihr Zuhause. Die natürliche Holzmaserung macht jeden Parkettboden einzigartig. Kein Wunder, dass unsere Kunden im Fliesenhandel Walldorf nach den verschiedenen Varianten des Parkettbodens fragen und sich von dessen Charme verzaubern lassen. Frisch und modern oder im Stil eines nostalgischen Landhauses, zeigt sich Holzparkett immer von der Seite, die Ihnen am besten gefällt.

parkett in heidelberg

Ein Bodenbelag mit Tradition: Warum Holzparkett seit Jahren im Trend liegt

Seit Jahren liegt Parkett im Trend und lässt sich auch von kostengünstigeren Alternativen nicht vertreiben. Gerade Fans von ursprünglichen Designs und dem Ambiente einer noblen Villa setzen bevorzugt auf den Echtholzboden, der sich immer angenehm fußwarm anfühlt und aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt wird. Auch aus ökologischer Sicht ist also nachvollziehbar, wieso Parkett bis heute seinen festen Platz - auch im Sortiment des Fliesenhandels Walldorf - verteidigt. Verschiedene Parkettböden im Fliesenhandel Walldorf zeigen Ihnen die Vielfalt des Bodenbelags. Obwohl er stets aus Holz besteht, sind, wie auch bei den Bäumen selbst, natürlich Unterschiede möglich. Helle Holzarten versprühen einen lebendigen und einladenden Country-Charme, dunkle Varianten sorgen für moderne Eleganz - gern als Kontrast zur hellen Wandgestaltung. Auch die Maserung unterscheidet sich. Entdecken Sie hochwertige Marken wie ter Hürne in unserem Fliesenhandel bei Mannheim und lassen auch Sie sich von dem traditionellen Flair des Parkettbodens verzaubern!

Parkett oder Laminat? Ein Vergleich der beliebten Hartböden

Parkett- und Laminatboden werden gern verglichen - auch von unseren Kunden aus Heidelberg, Mannheim und Co. Zugegeben, rein optisch ist es nicht immer ganz einfach, die Bodenbeläge voneinander zu unterscheiden, da Laminatboden aufgrund seines Dekorpapiers als wahres Holzimitator-Talent gilt. Doch die Oberflächenbeschaffenheit der Bodenbeläge ist gänzlich anders: Ein Parkettboden besteht komplett aus Holz, die obere Laufschicht sogar aus Vollholz. Untere Schichten können ebenfalls Voll-, aber auch Sperrholz oder ähnliche Holzwerkstoffe sein. In jedem Fall erhalten Sie von ter Hürne und Co ein reines Naturprodukt, das aus nachwachsenden Rohstoffen besteht und mit guter Pflege immer wieder neu erstrahlen kann. Auch das Abschleifen nach jahrelanger Nutzung bringt die glänzende Seite des Parkettbodens stets erneut an die Oberfläche. Laminat hingegen mag zwar je nach Optik wie ein Echtholzboden wirken, doch besteht er aus Melaminharz und Dekorpapier. Ergänzt wird der Boden, den Sie natürlich ebenfalls im Fliesenhandel Walldorf finden, durch Kraftpapiere oder Spanplatten, die ihn robust und trittfest machen. Dank des Dekorpapiers kann ein Laminatboden nicht nur sämtliche Holzarten, sondern auch aufwändigere oder buntere Muster zur Schau stellen. Freunde exotischer Bodenbeläge wie Bambus kommen auf ihre Kosten, ohne den Waldbestand zu schädigen. Auch gilt die Spanplattenversion als pflegeleichter und kostengünstiger als die Echtholzvariante.

Die Verlegung von Echtholzparkett: Schwimmend oder vollverklebt

Während sich Parkett und Laminatböden selbst stark voneinander unterscheiden, gleicht sich ihre bevorzugte Verlegetechnik: Die schwimmende Verlegung. Dabei wird auf Parkettelemente mit Klick-System zurückgegriffen, die eine Verlegung auch für Heimwerker äußerst einfach machen. Eine sorgfältige Vorbereitung des Bodens, der frei von Dreck und Unregelmäßigkeiten sein sollte, steht am Anfang. Anschließend wird Holzparkett für einige Tage im Raum belassen, damit es sich an die Raumtemperatur angleichen kann. Eventuell sollte ein Bodenschutz untergelegt werden, bevor die Verlegung mit Klick-System beginnt. Wie der Name schon sagt, werden dabei einzelne Parkettelemente aneinander gelegt und "festgeklickt". Sie nehmen diese Verlegung Reihe für Reihe vor. Sie können Parkett aber nicht nur schwimmend, sondern auch vollverklebt verlegen. Das empfiehlt sich beispielsweise bei einer Fußbodenheizung unter dem Bodenbelag, um eine maximale Wärme zu erzielen. Auch steigt der Gehkomfort durch die vollverklebte Variante, da eine höhere Trittschalldämmung gegeben ist. Natürlich ist die vollverklebte Variante etwas aufwändiger als die Verlegetechnik mit Klick-System. Doch keine Sorge: Gern beraten wir Sie im Fliesenhandel Walldorf bei Heidelberg, welche Verlegeart jeweils geeignet ist, und versorgen Sie natürlich auch mit dem benötigten Zubehör. Oder wir vermitteln einen professionellen Verleger, der Ihnen die ganze Arbeit abnimmt.

Beratung für Kunden aus Heidelberg, Mannheim und Umgebung

In unserem Fliesenhandel Walldorf erhalten Sie erste Einblicke in die Wohngestaltung mit Parkettböden von ter Hürne und Co. Wir zeigen Ihnen nicht nur die Vielfalt des seit Jahren beliebten Bodenbelags, sondern geben auch Tipps rund um die gelungene Verlegung. Von der geeigneten Optik für das Ambiente, das Sie sich wünschen, bis hin zur zuverlässigen Anbringung sind Sie bei unseren Experten bestens aufgehoben.