fh-009 fh-012 fh-018 fh-023 fh-029 fh-030 fh-035

Marmorfliesen aus dem Fliesenhandel Walldorf perfekt zuschneiden

Fliesen aus Marmor oder Granit zählen nicht umsonst zu den Klassikern im Bereich Bodenfliesen. Das Umwandlungsgestein hebt sich durch seine kristallähnliche Struktur hervor und ist dichter als viele andere Modelle aus der Gattung der Natursteine. Zumeist besteht Marmor aus Mineralien wie Aragonit und weiß in Badezimmern, Fluren oder Küchen mit seinem eleganten Erscheinungsbild zu überzeugen. Ein präzises Zuschneiden für die gegebenen Rahmenbedingungen in Ihrem Haus ist unerlässlich, damit der Marmor seinen großen Auftritt erhalten kann. Doch nicht immer ist der Zuschnitt leicht.

Wissenswertes für den richtigen Zuschnitt

Da Marmor zum Naturstein gehört, ist ein kompletter Durchschnitt erforderlich - anders als bei Fliesen aus Feinsteinzeug, welche lediglich angeschnitten und durchbrochen werden können. Marmor zählt zu den eher weichen Naturkalksteinen, weshalb dieser komplette Schnitt in der Regel kein Problem darstellt. Viel schwieriger ist es, scharfe und saubere Kanten zu erzielen. Fensterbänke sind dafür das beste Exemplar. Wenn Sie zum falschen Werkzeug greifen, sind unschöne oder eingebrochene Kanten oft die Folge. Die erfahrenen Mitarbeiter vom Fliesenhandel Walldorf in Heidelberg beraten Sie gerne, wenn Sie Granit- oder Marmorplatten zuschneiden möchten.

Natursteine und die präzise Kante beim Schnitt

Marmorplatten für Fliesen und Fensterbänke im Fliesenhandel Walldorf bei Heidelberg

Der professionelle Zuschnitt von Marmorfliesen, zum Beispiel für Fensterbänke, erfolgt meist mit einem hochwertigen Schneidewerkzeug aus Wasserstrahlmaschinen. Diese Methode bieten erfahrene Fliesenexperten an. Da ein solches Schneidewerkzeug im Privathaushalt in der Regel nicht vorhanden ist, kann mit Hilfe einer Kombination richtiger Werkzeuge und der Verwendung von Wasserstrahlen getrickst werden. Wenn Sie selbst den Zuschnitt vornehmen möchten, eignen sich zwei verschiedene Methoden.

Das richtige Werkzeug für die Behandlung von Marmorplatten Idealerweise nutzen Sie für den Zuschnitt von Marmorfliesen einen Nassschneidetisch. Wenn Sie darauf Naturstein zuschneiden und Gebrauch von einer Diamantscheibe machen, sammelt der Wasserstrahl Schmutz und Staub gekonnt auf. Sie reduzieren somit den anschließenden Reinigungsaufwand und schützen sich selbst vor umherfliegenden Staubpartikeln. Weiterhin profitieren Sie von der Möglichkeit, dank der Ausrichtungsmöglichkeit einen geraden Schnitt zu erzielen. Als Alternative bietet sich die Anwendung einer Flex für den Zuschnitt der Fliesen aus Naturstein an.

Zuschnitt von Marmorfliesen mit dem Nassschneidetisch

Wir empfehlen den Zuschnitt durch den Nassschneidetisch. Zunächst füllen Sie die Wanne des Nassschneidetischs mit sauberem Wasser und achten darauf, dass die vorhandene Pumpe vollständig von Wasser bedeckt ist. Richten Sie anschließend den Trennschneider so aus, wie Sie die Fliesen bearbeiten möchten. Achten Sie darauf, die Kantenlänge weiterhin exakt auszumessen. Dafür steht die Messskala auf dem Nassschneidetisch zur Verfügung. Einige Modelle haben weiterhin einen Infrarot-Laser, der Ihnen punktgenau anzeigt, wo die Schnittkante verläuft. Wenn Sie keinen Nassschneidetisch besitzen, können Sie diesen beispielsweise im Fliesenhandel Walldorf in Heidelberg leihen.

Präzise Kanten durch ruhige Hand: Zuschnitt per Flex

Möchten Sie keinen Nassschneidetisch verwenden oder haben nicht die Möglichkeit dazu, greifen Sie zu einer Flex mit Diamantscheibe. Bedenken Sie, dass bei dem Einsatz mit der Flex freihändig gearbeitet wird. Eine ruhige Hand ist daher die Voraussetzung, damit Sie ein sehenswertes Ergebnis erhalten. Regelmäßige Pausen sind wichtig, um ein Abrutschen durch Ermüdungserscheinungen zu vermeiden. Die gewünschte Schnittlinie auf den Marmorfliesen wird bei dieser Schnitttechnik durch einen kühlen Wasserstrahl vorbereitet. Anschließend müssen Sie die Flex ansetzen und unter permanenter Wasserzufuhr durch einen schmalen Wasserstrahl ohne Verkanten durchziehen, nachdem Sie die Naturfliese an einer Ecke angeritzt haben.

Wichtige Tipps beim Zuschnitt von Marmorplatten und Granit

Nach etwa 15 Zentimetern sollte der Zuschnitt per Flex unterbrochen werden. Das dient einerseits zur neuen Kraftsammlung, andererseits aber auch dafür, den Querschnitt im rechten Winkel zu machen und gerade Kanten zu erzielen. Das Reststück des Marmors wird anschließend mit einem Gummihammer abgeklopft. Achten Sie weiterhin darauf, dass die Marmorfliesen ständig gekühlt werden und der Wasserstrahl zum Einsatz kommt. Und wie immer gilt: Sicherheit geht vor. Ein Lärmschutz für Ihre Ohren, eine Schutzbrille oder Staubmaske sowie geeignete Schutzkleidung sind das A und O für den Heimwerker.

Fliesenzuschnitt direkt beim Experten

Aufgrund der starken Lärmentwicklung und der Schwierigkeit, schöne, klare Kanten zu erzielen, entscheiden sich viele Kunden für den Zuschnitt der Marmorfliesen direkt beim Profi. Im Fliesenhandel Walldorf bei Heidelberg finden Sie nicht nur geeignete Werkzeuge für die Anpassung von Platten aus Marmor. Sie können diese vielmehr vor Ort professionell schneiden lassen. Der Fliesenhandel Walldorf in Heidelberg punktet mit jahrelanger Expertise im Fliesenbereich. Das hoch qualifizierte Team kümmert sich gern darum, dass Ihre neuen Marmorplatten perfekt in Ihr Haus oder Ihre Wohnung passen. So müssen Sie nicht selbst zu Flex und Co greifen, sondern können sich entspannt zurücklehnen, während Ihre neuen Fliesen Form annehmen.

Beratung rund um die Anpassung

Wenn Sie sich lediglich über das Zuschneiden von Fliesen aus Naturstein wie Marmor und Granit informieren möchten, sind Sie im Fliesenhandel Walldorf in Heidelberg herzlich willkommen. Weiterhin bietet der Fliesenhändler zahlreiche Marmorvarianten direkt zum Kauf an. Das Unternehmen verfügt über Fliesen in verschiedenen Designs für jeden Geschmack. Von der Auswahl über den Zuschnitt bis hin zur Umsetzung in Ihrem Zuhause: Der Fliesenhandel Walldorf ist für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre individuelle Anfrage!